Funke, Cornelia
Die wilden Hühner und die Liebe
CD-Kinder


Rezension

Die wilden Hühner sind älter geworden. Die ersten vorsichtigen Jungenfreundschaften mit allen Turbulenzen, Eifersüchteleien und Flugzeugen im Bauch stellen sich ein. Zu allem Übel muss sich Sprotte weiterhin mit dem "Klugscheißer", dem neuen Freund ihrer Mutter, herumärgern, der sich nun auch noch in den Kopf gesetzt hat, ihre Mutter zu heiraten. Und dann die Geschichte mit ihrem unbekannten Vater, der jahrelang totgeschwiegen wurde und über den auf einmal alle reden. - Die neueste Folge der erfolgreichen Mädchenbandenserie erscheint zeitgleich mit dem Buch. Die Geschichten sind wie immer lebensnah, zeitgemäß, humorvoll und die Figuren psychologisch differenziert ausgestaltet: Jedes Mädchen hat seine Besonderheiten, Schwächen und Stärken. Sie konfrontieren sich gegenseitig damit und versöhnen sich wieder. Ein sehr sympathischer Zug: die Erwachsenen haben auch Probleme mit sich selbst (z.B. hat Sprottes Mutter ebensolche Mühe mit ihrer neuen Beziehung wie die Jugendlichen) oder sie haben ihre Eigenheiten (wie Sprottes derbe Oma). C. Funke liest erfrischend gut ihre eigenen Texte. (ab 10)


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Standort: CDL-K

Funke, Cornelia:
¬Die¬ wilden Hühner und die Liebe / Cornelia Funke. Sprecherin: Cornelia Funke. Regie und Musik: Ulrich Ma. - Hamburg : Jumbo, 2003. - 3 CD in Doppelbox
Best.-Nr.: 440 845-2 (3 CD zs.) : EUR 16.40

86614008932 - CD-J: J - Signatur: CD-J: J Funke - CD-Kinder