Isaksen, Jógvan
Option Färöer - Ein Färöer-Krimi
eMedium

Mörderische Spannung auf den Färöer: Zuerst stirbt ein Radiomoderator, danach wird eine Bank überfallen und kurz darauf wird ein verhafteter Verdächtiger tot in seiner Zelle aufgefunden. Als auch noch ein Zeitungsreporter ermordet wird, entscheidet sich der Journalist Hannis Martinsson diese Verbrechen aufzudecken. Denn vier Morde in zwei Wochen - dies ist definitiv ungewöhnlich für ein kleines Völkchen wie die Färinger. Doch inwiefern sind der tote Nachrichtensprecher, ein jugendlicher Stadtstreicher mit einem Lohnbuchhalter und dem Reporter der christlichen Zeitung verbunden? Gibt es überhaupt einen Zusammenhang zwischen diesen Morden? Eine geheimnisvolle Kontonummer führt den Journalisten nach Rom. Und immer wieder taucht der pleite gegangene Anlagefonds Gaia International auf, hinter dem der Schiffsreeder Hanus i Rong stecken soll.... Jógvan Isaksen ist der "grand old man" der färöischen Kriminalliteratur. Er wurde 1950 auf den Färöern, in Tórshavn, geboren. Er lehrte färöische Sprache und Literatur an der Universität von Kopenhagen und er veröffentlichte die erste umfassende Einführung in die färöische Literatur. Mit "Mild ist die Sommernacht im Färöerlande" (1990) schuf er den ersten färöischen Kriminalroman. Das Buch wurde von Kritikern und Lesern begeistert aufgenommen. Er hat mehr als 10 Bücher für Erwachsene und drei Bücher für Kinder geschrieben.

Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eBook). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Weiterführende Informationen

Isaksen, Jógvan:
Option Färöer - Ein Färöer-Krimi : SAGA Egmont, 2019
ISBN 9788726344103

EM-1216724812 - Signatur: eBook - eMedium