Funke, Cornelia
Dicke Freundinnen
Buch

Quelle: bn.bibliotheksnachrichten (http://www.biblio.at/literatur/bn/index.html); Autor: Daniela Galehr; Ein kunterbuntes Erstlesebuch zur Freundschaft zweier Mädchen. (JE) (ab 7) Sofie und Ida sind befreundet, sie sind sehr befreundet, sie sind die allerdicksten Freundinnen im Weltraum. Darum helfen sie einander auch, wenn es brenzlig wird und der Riesenhund vom Hausmeister schrecklich laut bellt oder wenn der wilde Philipp lästig ist. Eines Tages aber wird ihre Freundinneneintracht gestört. Belinda zieht in ihr Haus ein. Sofie mag Belinda, Ida mag sie nicht. Mehr und mehr zieht Ida sich zurück. Ihre Freundschaft mit Sofie ist nicht mehr wie früher, das macht sie beide traurig. - Wie die beiden wieder Freundinnen werden und welche Rolle Belinda dabei spielt, erzählt Cornelia Funke heiter und voller Verständnis für das Kinderproblem "Du nimmst mir meine Freundin weg!" Die lustig-spritzigen Illustrationen von Daniela Kulot-Frisch geben die Stimmung der Geschichte gut wieder. Das Buch ist bestens geeignet für Leseanfänger/innen. Sehr empfehlenswert!


Rezension


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Serie / Reihe: Laterne, Laterne (4 Medien)

Funke, Cornelia:
Dicke Freundinnen / Cornelia Funke. Daniela Kulot-Frisch (Ill.). - Hamburg : Oetinger, 1998. - 31 S. : Ill. (farb.). - (Laterne, Laterne)
ISBN 978-3-7891-1125-9

4458 - Jugend 6-10 - Signatur: JE.1 Funk - Buch