Lobe, Mira
Zwei Elefanten, die sich gut kannten
Buch

Quelle: bn.bibliotheksnachrichten (http://www.biblio.at/literatur/bn/index.html); Autor: Eva Heistracher; Eine Sammlung teils bekannter Tiergedichte von Mira Lobe mit sehr originellen Illustrationen von Angelika Kaufmann. (ab 3) (JD) "Alles, was sich reimt, ist schön", sagt schon Meister Eders Pumuckl - und so ist es nicht verwunderlich, daß Mira Lobes sprachspielerische Tierverse kleinen Lesern/innen gut gefallen und sie zum Lachen bringen. Ideale Ergänzung finden diese lustigen Mehrzeiler durch die fantasieanregenden Illustrationen von Angelika Kaufmann. Mit spitzer Feder und Aquarellpinsel gearbeitet, helfen sie kleinen Kindern, die knappen Zeilen in Bilder umzusetzen und lassen in ihrer grafischen Präzision dennoch viel Raum für eigene Vorstellungen. - Zum Vorlesen lassen und Betrachten für Bücherfreunde ab drei sehr zu empfehlen. ---- Quelle: Kommission für KJL; Autor: (1992-1997); Wer kennt ihn nicht, den Metterschling, der mit flauen Blügeln durch die Fluft log? Derart bekannte aber auch weniger bekannte Tiergedichte, Sprachspielereien der Grande dame österreichischer Kinderliteratur sind neu zusammengetragen und liebevoll bebildert von der langjährigen Illustratorin Mira Lobes. Lustvoller Sprachgenuß verbindet sich dabei mit dem Ruf nach einem friedvollen Umgang der Geschöpfe.


Rezension


Dieses Medium ist zur Zeit ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Lobe, Mira:
Zwei Elefanten, die sich gut kannten / Mira Lobe. Ill. von Angelika Kaufmann. - München : Verl. Jungbrunnen, 1996. - [15] Bl. : zahlr. Ill. (farb.)
ISBN 978-3-7026-5683-6

4906 - Bilderbücher, Kinder 0 - 5 Jahre - Signatur: JD Zwei - Buch