Vaske, Claus
Gustaf. Alter Schwede Roman
Buch

Ein ungebetener Hausbewohner bringt das Leben einer Familie gehörig durcheinander und gleichzeitig ins Lot. Sein Charme ist zotig, er denkt nur an Sex, säuft und wirft das Geld beim Fenster hinaus. Aber ich habe mich gleich bei der ersten Begegnung auf Seite 49 in ihn verliebt! In Gustaf, den alten Schweden. Er ist ein Gespenst, übrig geblieben aus dem Dreißigjährigen Krieg, ein Wesen zwischen Himmel und Erde, das auf seine Erlösung wartet. Da Gustaf nicht weiß, ob und, wenn ja, wann und wie diese erfolgen wird, genießt er die Gegenwart. Dazu gehört, dass er alles tut, was "Gott verboten hat"! Sehr zum Ärger der neuen Besitzer der Villa, in der es sich Gustaf gemütlich gemacht hat. Die treibt er fast in den Wahnsinn. Aber kein Nachteil ohne Vorteil. Das Gespenst trägt durch seine ungesittete Art immerhin dazu bei, dass sich das Familien- und Liebesleben der Baumanns stabilisiert. Und das, obwohl es Dr. Sittler gibt. Claus Vaske, unter anderem als Gagschreiber der Harald-Schmidt-Show erfolgreich, ist mit "Gustaf. Alter Schwede" ein leichter, luftiger Roman gelungen, der mit seinem Humor besticht. Er ist die ideale Lektüre für Nachmittage am Strand oder in der Hängematte!


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Vaske

Vaske, Claus:
Gustaf. Alter Schwede : Roman. - Hamburg : Harper Collins, 2017. - 237 S.
ISBN 978-3-95967-059-3 Broschur : EUR 12,99

2017/0433 - Schöne Literatur - Buch