Hausmann, Romy
Liebes Kind Schlagwort Thriller Thriller
Buch

Eine Frau wird nach einem Autounfall in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei ihr befindet sich ihre 13jährige Tochter Hannah, die psychisch angeschlagen ist und wie eine 8jährige wirkt. Aufgrund der Erzählungen von Hannah glaubt die Polizei in der Frau die seit 14 Jahren verschollene Lena Beck gefunden zu haben. Diese verschwand nach einer Partynacht und wurde nie mehr gesehen. Hannah erzählt, dass sie noch einen jüngeren Bruder hat und dass sie zusammen mit dem Vater in einer Hütte im Wald gelebt haben. Die Eltern von Lena Beck freuen sich ihre Tochter nach so langen Jahren wieder in die Arme schließen zu können, doch sie müssen erkennen, dass es sich bei der Frau nicht um ihre Tochter handelt. Allerdings ergibt der DNA-Test, dass die zwei Kinder die leiblichen Kinder von Lena sind. Die gefundene Frau Jasmin ist seit 4 Monaten in dieser Hütte gefangen gehalten worden. Sie hat bei ihrer Flucht den Mann niedergeschlagen. Die Leiche des Mannes in der Hütte ist aber nicht der Vater der Kinder. Wo ist also Lena, lebt sie noch und wer ist der leibliche Vater der Kinder? Ein spannender Krimi, der dort beginnt, wo andere Krimis aufhören. Ungeahnte Entwicklungen bringen den/die Leser/in immer wieder auf falsche Vermutungen und das Ende bringt ein fulminantes Finale und klärt alles auf - natürlich nicht so, wie man während des Lesens angenommen hat. Empfohlen für alle - spannend, gruselig, kurzweilig.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 31.10.2019 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Schlagwörter: Thriller

Hausm

Hausmann, Romy:
Liebes Kind : Thriller. - München : dtv, 2019. - 427 Seiten
ISBN 978-3-423-26229-3 Broschur : EUR 16,40

2019/0406 - Schöne Literatur - Buch