Autissier, Isabelle
Neu Klara vergessen Roman
Buch

Murmansk, nördlich des Polarkreises. Zum ersten Mal kehrt Juri, der längst als Ornithologe in Nordamerika lebt, in seine Heimat zurück. Sein Vater Rubin liegt im Sterben, lediglich das Rätsel um Juris Großmutter Klara - eine Wissenschaftlerin zur Zeit Stalins, die vor den Augen des damals vierjährigen Rubin verhaftet wurde - hält ihn am Leben. Klaras Verschwinden und eine Jugend voller Entbehrungen haben aus Rubin einen unerbittlichen Fischer und hartherzigen Vater gemacht, der seinen ungeliebten Sohn nun in einem letzten Aufeinandertreffen um Hilfe bittet: Er soll herausfinden, was mit Klara passiert ist. Und schließlich stößt Juri auf eine Wahrheit, die ihm vor Augen führt, wie eng alle drei Schicksale - sein eigenes, Klaras und Rubins - miteinander verknüpft sind.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 29.09.2020 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.
Dieses Medium wurde gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Interessenkreis: Landesmittel NRW

Autis

Autissier, Isabelle:
Klara vergessen : Roman. - Hamburg : mare, 2020. - 304 Seiten ; 21 cm
Einheitssacht.: Oublier Klara. - aus dem Französischen übersetzt
ISBN 978-3-86648-627-0 Festeinband : EUR 24.00

2020/0226 - Schöne Literatur - Buch