Jessop, Carolyn
Gefangene im Namen Gottes meine Flucht aus den Fängen einer Polygamistensekte
Buch

Carolyn Jessop wurde 1968 in die polygamistische Mormonensekte der "Heiligen der letzten Tage" hineingeboren und 18-jährig die 4. von zuletzt 14 Frauen eines 50-Jährigen. 15 Jahre später gelang ihr samt ihren 8 Kindern die Flucht aus der abgeschotteten Gemeinschaft mit ihren bizarren Gesetzen.


Dieses Medium ist verfügbar und kann daher nicht vorgemerkt werden. Besuchen Sie uns gerne, um dieses Medium auszuleihen.

Interessenkreis: Biographie

Jessop, Carolyn:
Gefangene im Namen Gottes : meine Flucht aus den Fängen einer Polygamistensekte / Carolyn Jessop. - Berlin : Ullstein, 2010. - 446 S. : Ill. - Aus dem Amerikan. übers.
ISBN 978-3-548-37360-7 kt. : 10,3

2013/0596 - Einzelbiographien, die existentielle und allgemeinmenschliche Grunderfahrungen in den Mittelpunkt stellen (Verfolgung, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Behinderung, Krankheit und Leid, Tod und Trauer usw.) - Signatur: Bi2 Jesso - Buch