Attenberg, Jami
Nicht mein Ding Roman
Buch

Die 39-jährige Andrea lebt ein ungezwungenes und freies Single-Leben in New York. Ein bürgerliches Leben, berufliche Karriere, Kinder - alles nicht ihr Ding. Nach einem abgebrochenen Kunststudium verdient sie sich in einer Agentur ihren Lebensunterhalt. Nachts zieht sie alleine durch die Clubs der Stadt, begleitet von Alkohol und Drogen. Während ihr Bruder und ihre beste Freundin jeweils Familien gründen, lässt sie sich immer wieder auf neue Affären und One-Night-Stands ein. Doch so locker-leicht wie es scheint, ist dieses freie Leben für Andrea nicht. Die Beziehung zur Mutter ist schwierig, der Wunsch nach einer Partnerschaft drängt an die Oberfläche und die Sorge um die todkranke Nichte lässt sich auch nicht unterdrücken. Mit einem feinen Gespür für die menschlichen Nöte und Einsamkeiten in einer schnelllebigen Welt erzählt die Autorin (vgl. ID-A 34/17) vom Single-Dasein in einer Großstadt. Der Ton ist frech, laut und direkt, durchzogen von feinen Zwischentönen, die von der Sehnsucht nach Liebe, Geborgenheit und Zugehörigkeit erzählen. Ein gelungenes Panorama unserer Zeit. Sehr empfohlen.


Dieses Medium ist voraussichtlich bis zum 11.10.2020 ausgeliehen. Gerne können Sie es vormerken.

Atten

Attenberg, Jami:
Nicht mein Ding : Roman / Jami Attenberg ; aus dem Englischen von Barbara Christ. - Deutsche Erstausgabe, erste Auflage. - Frankfurt am Main : Schöffling & Co., 2020. - 222 Seiten ; 22 cm, 361 g
Einheitssacht.: All grown up
ISBN 978-3-89561-357-9 Festeinband : 22.00 (DE), EUR 22.70

2020/0334 - Schöne Literatur - Buch