Suchergebnisse

(25 Medien)

Deckname Luna


Ostdeutschland Anfang der 60er Jahre. Die 26-jährige Werftarbeiterin Lotte Reinhardt hat einen Traum: Sie will Kosmonautin werden. Die Leidenschaft für Raumfahrt teilt sie mit ihrem Großvater, einem Raketeningenieur, der nach der Flucht aus der Sowjetunion in Augsburg neue Raketen-Antriebsformen entwickelt. Er und seine Enkelin geraten bald ins Visier der Stasi. Nach dem Mauerbau schließt sich Lotte in der DDR einer Widerstandgruppe an. Ihr Freund Holger denunziert jedoch die Gruppe bei der Stasi. Kurz darauf ist er tot. Der Mord wird Lotte in die Schuhe geschoben. Ihr bleibt nur die Flucht in den Westen. In Augsburg verliebt sie sich in Oskar, einen Wissenschaftler im Team des Großvaters. Doch Führungsoffizier Moll macht Lotte im Westen ausfindig und schlägt ihr einen perfiden Deal vor.
Deutsch-deutsches Familien- und Spionagedrama, stark besetzt, stimmig ausgestattet und präzise inszeniert.

Freigegeben ab 12 Jahren.

Standort: Dreis Tiefenbac

Schlagwörter: Deutschland DDR

Interessenkreis: Historisches

Deckname Luna : ZDF, 2013. - 2 DVD; Laufzeit ca. 240 + Bonus
: EUR 8,99

2015/0704 - Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik - Signatur: Deckn - Film (DVD)

Die DDR - Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen

Vinke, Hermann

Die DDR ist längst Geschichte. Und doch prägt sie weiterhin das Zusammenleben im wiedervereinigten Deutschland. Die Eltern vieler Jugendlicher sind noch in diesem zweiten deutschen Staat aufgewachsen. Die Utopie des Sozialismus und die SED-Diktatur haben sich tief in die Biografien und das kollektive Gedächtnis eingeschrieben. Herrmann Vinke berichtet mit reichem Bildmaterial von der Entstehung, den Wirklichkeiten und dem Zerfall der DDR. Er erzählt von den entscheidenden historischen Momenten und den Menschen, die sie gestaltet haben.
In der öffentlichen Auseinandersetzung haben die Geschichte der DDR und das Verhältnis zwischen Ost- und Westdeutschland wieder an Bedeutung gewonnen. Erfolgreiche Filme wie "Good bye Lenin" und "Das Leben der Anderen" haben Offenheit und Interesse für die Geschichte der DDR und ihren Alltag geschaffen. Der renommierte Journalist und Buchautor Hermann Vinke, erzählt die Geschichte der DDR. Fundiert und kenntnisreich schlägt er den historischen Bogen von der Gründung der DDR über ihr Ende bis hin zur Wiedervereinigung und zum Aufbau Ost. Vinke erschließt die Geschichte der DDR nicht nur über eine Fülle von Fakten und Bildern - er nähert sich der Zeit auch mit Porträts von Politikern, Regimegegnern, Künstlern sowie den Menschen, die die DDR, die Wende, die Wiedervereinigung und den Aufbau Ost miterlebt haben.

Altersempfehlung: ab 13 Jahren.

Standort: DreisTiefenbach

Leseror. Aufstellung: Geschichte Deutschland / DDR

Schlagwörter: Deutschland DDR Nachkriegszeit

Interessenkreis: Geschichte

Vinke, Hermann:
¬Die DDR - Eine Dokumentation mit zahlreichen Biografien und Abbildungen / Hermann Vinke. - Ravensburg : Ravensburger Buchverl., 2015. - 255 S. : zahlr. Ill., mit Fotos s/w und farb.
ISBN 978-3-473-55388-4 kt. : EUR 14,99

2015/0537 - Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik - Signatur: Ge 5.620 Vinke - Buch

Good gye, Lenin!


Christiane Kerner (Katrin Saß) ist gerade auf dem Weg zum Palast der Republik, um dort den 40. Geburtstag der DDR zu feiern, als sie mit ansehen muss, wie eine friedliche Demonstration von der Staatsmacht niedergeprügelt wird. Unter den Geschlagenen ist auch ihr Sohn Alex (Daniel Brühl). Und man kann sich nicht sicher sein, was sie nun eigentlich härter trifft: das Vorgehen der Volkspolizei oder vielleicht doch die Erkenntnis, dass ihr Sohn ihre Ideale nicht teilt. Noch bevor sie sich selbst darüber klar werden kann, erleidet sie einen Herzinfarkt und fällt ins Koma. Acht Monate später wacht sie wie durch ein Wunder wieder auf. Nur ist die Welt nun eine andere. Die DDR ist Geschichte, und der Kapitalismus hat Ostberlin mit all seinen Markenprodukten im Sturm erobert. Das darf sie allerdings nicht erfahren. Schließlich könnte sie jede Aufregung töten. Und so beschließt der 21-jährige Alex, ihr zusammen mit den anderen Mitgliedern der Familie vorzuspielen, dass die DDR noch immer existiert.

Die Idee, die DDR zumindest in den Wänden einer Wohnung und der Vorstellung einer Frau aufrechtzuerhalten, ist natürlich der reinste Irrsinn, und doch hat sie etwas für sich. Eine absurde Komik geht von Alex' immer verzweifelteren und auch immer aussichtsloseren Versuchen aus, seine Scharade fortzuführen. Aber so absurd ist sein Festhalten an der Vergangenheit letztlich gar nicht. Wenn er nur wenige Monate nach dem Fall der Mauer im Supermarkt nach alten DDR-Produkten sucht und nur Westwaren findet, stellt sich tatsächlich die Frage, ob alles so kommen musste, wie es damals kam -- besonders, wenn man sich bewusst wird, dass seit einigen Jahren klassische Produkte der DDR durchaus ein Comeback erlebt haben. Aber Wolfgang Becker geht es bei diesen Szenen nicht um eine leere Nostalgie oder sentimentale Verklärung. Er fängt vielmehr die Dynamik der Ereignisse ein und führt uns vor Augen, wie wir damals alle von ihr überwältigt worden sind.

Freigegeben ab 6 Jahren.

Standort: Dreis Tiefenbac

Leseror. Aufstellung: DVD Erwachsene

Schlagwörter: Deutschland DDR

Good gye, Lenin! : Warner Bros., 2003. - 1 DVD; Laufzeit ca. 117 Min.
Best.-Nr.: 1000054596 : EUR 8,99

2015/0708 - Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik - Signatur: Good - Film (DVD)

Die Mauer ist gefallen Medium der interaktiven Leseförderung Antolin eine kleine Geschichte der DDR

Fritsche, Susanne

Wer den Mauerfall bewusst erlebt hat, ist heute erwachsen. Kinder und Jugendliche kennen die DDR nur noch vom Hörensagen. Aber was hören sie und von wem? Wie authentisch wirkt es auf sie? Was denken sie zum Beispiel über Ostalgie-Shows im Fernsehen? Die Autorin dieses Buches war zehn, als die Mauer fiel. Sie erzählt die Geschichte der DDR von den Anfängen bis zum Ende 1989: von Staat und Gesellschaft, von großen Wirtschaftsplänen und Wahlen, die nicht wirklich welche waren, von Mauerbau und Reiseregelung und den Machenschaften der Staatssicherheit. Und sie erzählt von sich selbst, von den zehn Jahren, in denen die Geschichte der DDR auch ihre Geschichte war: vom Sandmann und den Thälmann-Pionieren, von Mangelware und Westpaket, von Fahnenappellen und der Timurhilfe. So ist ein besonderes Geschichtsbuch entstanden: objektiv und persönlich zugleich und von beeindruckender Anschaulichkeit.

Altersempfehlung: ab 12 Jahren.

Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Serie / Reihe: dtv (36 Medien)

Standort: DreisTiefenba

Leseror. Aufstellung: Geschichte DDR

Schlagwörter: Geschichte Antolin Klasse-7 Deutschland DDR Jugendsachbuch

Fritsche, Susanne:
¬Die¬ Mauer ist gefallen : eine kleine Geschichte der DDR / Susanne Fritsche. - [Lizenzausg.]. - München : Dt. Taschenbuch-Verl., 2014. - 147 S. : Abb. - (dtv ; 62578 : Reihe Hanser). - Mit freundl. Genehmigung d. Verl. Hanser, München
ISBN 978-3-423-62578-4 Pp

2016/0641 - Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik - Signatur: Ge 5.62 Frits - Bilderbuch

Die DDR Eine Chronik deutscher Geschichte


Die Chronik der DDR aufzuzeigen hat sich die vorliegende Dokumentation zum Ziel gesetzt.

SED,

Standort: DreisTiefenbac

Schlagwörter: Deutschland DDR

¬Die DDR : Eine Chronik deutscher Geschichte / [Herstellung u. Organisation: Christian Zentner]. - St. Gallen : Otus Verl., 2005. - 191 S. : zahlr. Ill., Kt. ; 29 cm
ISBN 978-3-907194-54-6 Pp. : EUR 10.00

2013/0467 - Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik - Signatur: Ge 5.62 DDR - Buch

Grenzgebiete Medium der interaktiven Leseförderung Antolin eine Kindheit zwischen Ost und West

Lenkova, Claire

»Als ich ein Kind war, wohnten wir ganz nahe an der alten Grenze zwischen Deutschland und Deutschland. Mein Bruder und ich hatten einen Lieblingsplatz, gar nicht weit entfernt von zu Hause. Das war der Generalsblick ...« Geteiltes Deutschland, Berliner Mauer, Montagsdemos, Wende und Wiedervereinigung: All dies ist Geschichte. Warum können wir das Ende der deutschen Teilung und den gemeinsamen Neubeginn feiern? Was war das überhaupt für ein Land, die DDR? Dieser Sachcomic macht ein Stück deutscher Geschichte wieder lebendig. claire Lenkova, in Sachsen und Bayern aufgewachsen, erinnert sich, wie es war als Kind in der DDR eine sehr persönliche Geschichte, in der sie auf Augenhöhe mit den jungen Lesern mit lakonischem Witz und genauer Beobachtungsgabe erzählt, warum es zur Teilung kam, wie es war, das Leben in der DDR, und wie ganz langsam die Grenzen zwischen Ost und West überwunden wurden. Diese »erlebte Geschichte«, eine klassische Graphic Novel, wird durch grafisch hervorgehobene Sachinformationen ergänzt.

Altersempfehlung: ab 9 Jahren.

Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Standort: DreisTiefenbach

Leseror. Aufstellung: Deutschland

Schlagwörter: Antolin DDR Klasse-4 BRD

Interessenkreis: Deutschland

Lenkova, Claire:
Grenzgebiete : eine Kindheit zwischen Ost und West / claire Lenkova. - 1. Aufl. - Hildesheim : Gerstenberg, 2009. - 47 S.
ISBN 978-3-8369-5247-7 fest geb. : EUR 14,90

2017/0683 - Kindersachbücher: Geschichte - Signatur: KGe Lenko - Buch

Tonspur Medium der interaktiven Leseförderung Antolin wie ich die Welt von gestern verließ

Hintze, Olaf

Flucht und Neuanfang - DDR und BRD - Momentaufnahme eines Einzelschicksals im Sommer 1989.
"Anfang 1989 stand mein Entschluss, dass ich raus will, definitiv fest." Olaf Hintze will raus aus seinem Land, welches ihm nicht die Entfaltungsmöglichkeiten für sein Leben bietet, die er sich wünscht. Erzählt wird vom Aufwachsen in Erfurt, von der Wahl des Berufsweges, vom Verwehren eines Studiums durch die Staatssicherheit und der Reifung des Entschlusses, die DDR über die ungarisch-österreichische Grenze zu verlassen. Erzählt wird aber auch vom Ankommen im Westen, über Wien, Gießen und schließlich in seiner Wunschstadt München. Keiner kann ahnen, dass im Herbst 1989 die Mauer fällt, als Olaf Hintze sich auf den gefährlichen Weg macht. Es ist eine Rückschau auf eine Flucht und einen Neuanfang, auf Gefühle und Möglichkeiten, auf Literatur und Musik und die Suche nach dem eigenen Weg. Nicht besser hätte diese Geschichte platziert werden können, jährt sich im Herbst doch der Mauerfall zum 25.ten Mal. Eine Geschichte unter vielen inner-deutschen Fluchtgeschichten im Sommer 1989, aber eindringlich aufbereitet und erzählt. - Sehr lesenswert für eine Generation, die die deutsche Teilung nicht mehr aus eigener Erfahrung kennt.
Deutsche Geschichte; deutsche Teilung; Grenze

Altersempfehlung: ab 14 Jahren.

Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Standort: AGDreisTiefenba

Schlagwörter: Deutschland Antolin DDR Klasse-9

Hintze, Olaf:
Tonspur : wie ich die Welt von gestern verließ / Olaf Hintze ; Susanne Krones. - Orig.-Ausg. - München : Dt. Taschenbuch-Verl., 2014. - 360 S. : zahlr. Ill., Kt. ; 21 cm. - (dtv ; 65005 : Reihe Hanser)
ISBN 978-3-423-65005-2 kt. : 14,95

2014/0777 - Jugendbücher (bis 12 Jahre) - Signatur: Hintz - Buch

Jenseits der Mauer


Das Regime zerbröckelt, die Mauer fällt und am Grenzübergang Bösebrücke verweben sich in der Nacht zum 10. November 1989 die Schicksale der Menschen aus Ost und West.
September 1974. Grenzübergang Bösebrücke: Heike und Ulrich Molitor sowie ihre beiden kleinen Kinder Klaus und Miriam werden bei einem Fluchtversuch gestellt. Nach ihrer Verurteilung stehen die Eltern vor einer schrecklichen Alternative: Sie können mit ihrem siebenjährigen Sohn in die BRD ausreisen, ihre zweijährige Tochter Miriam muss allerdings in der DDR zurückbleiben. 15 Jahre später verliebt sich der junge Wessi Nils bei einem langweiligen Verwandtenbesuch in der DDR in die 17-jährige, äußert attraktive, inzwischen Rebecca heißende Miriam, die vom Ehepaar Pramann adoptiert wurde. Brigitte Schröder, die ehemalige Heimleiterin und Gattin eines regimetreuen SED-Funktionärs schreibt inzwischen fingierte Briefe an die Familie Molitor und will sie glauben machen, Kontakt zu ihrer Tochter zu haben.

Freigegeben ab 12 Jahren.

Standort: Dreis Tiefenbac

Leseror. Aufstellung: DVDs Erwachsene

Schlagwörter: Deutschland DDR

Jenseits der Mauer : Ziegler Film, 2010. - 1 DVD; Laufzeit ca. 90 Min.
: EUR 8,99

2015/0710 - Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik - Signatur: Jense - Film (DVD)

Geschichte der DDR 100 Bilder - 100 Fakten

Beduerftig, Friedemann

100 fundierte, leicht verständliche Texte; 100 berühmte Motive, die man auf einen Blick versteht. Über 40 Jahre deutscher Geschichte in 100 Schlüsselbilder und Texten.

Standort: DreisTiefenbach

Schlagwörter: Deutschland DDR

Beduerftig, Friedemann:
Geschichte der DDR : 100 Bilder - 100 Fakten / Friedemann Beduerftig. - Köln : WDR. - 223 S. : zahl ill. (s/w und farbig). - (Wissen auf einen Blick)
ISBN 978-3-625-11522-9 fest geb. : 7,50 EUR

2013/0468 - Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik - Signatur: Ge 5.62 Bedue - Buch

Es ist nicht vorbei inkl. Doku 30 Min. Die Frauen von Hoheneck


Es ist nicht vorbei - Die schlimmste Zeit ihres Lebens hat Carola Weber tief in sich vergraben: Ihre Haftzeit nach der gescheiterten Flucht aus der DDR. Bis sie glaubt, einem ihrer Peiniger aus dem Frauengefängnis Hoheneck gegenüberzustehen. Von nun an setzt sie alles daran, dem Arzt seine Verstrickung nachzuweisen. ... Die Frauen von Hoheneck - Ein DDR-Gefängnis und seine Schatten in die Gegenwart ... Die dreißigminütige Dokumentation "Die Frauen von Hoheneck" von Kristin Derfler, die auch das Drehbuch zu "Es ist nicht vorbei" schrieb, will den historischen Hintergrund deutlich machen und ein Licht auf diesen bisher wenig bekannten, beklemmenden Teil der DDR-Realität zu werfen, der die Menschen bis heute nicht loslässt.

Freigegeben ab 12 Jahren.

Standort: Dreis Tiefenbac

Leseror. Aufstellung: DVD Erwachsene

Schlagwörter: Deutschland DDR

Interessenkreis: Historisches

Es ist nicht vorbei : inkl. Doku 30 Min. Die Frauen von Hoheneck : Studio Berlin FilmProduction GmbH, 2011. - 1 DVD; Laufzeit 120 Min.
: EUR 9,99

2015/0703 - Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik - Signatur: DVD Erwachsene - Film (DVD)

Bornholmer Straße - Die unglaubliche, aber wahre Geschichte von Oberstleutnant Harald Schäfer


Ein Mann, ein Grenzübergang, eine Entscheidung: Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Mauerfalls erzählt die Tragikomödie die unglaubliche, aber wahre Geschichte von Oberstleutnant Harald Schäfer und die überraschende Wendung am Grenzübergang Bornholmer Straße in den letzten Stunden der DDR.9. November 1989: NVA-Oberstleutnants Harald Schäfer sieht im Fernsehen die Pressekonferenz mit Günter Schabowski, in der die Reisebeschränkungen für DDR-Bürger de Facto aufgehoben werden. Wenig später versammeln sich die ersten Ostberliner vor dem Grenzübergang "Bornholmer Straße" und es beginnen dramatische Stunden. Denn während Harald mit seinen Kollegen vergeblich auf Anweisungen seiner Vorgesetzen wartet, droht die Lage zu eskalieren: Immer mehr Menschen versammeln sich vor dem Grenzübergang und fordern ihre Ausreise. Unter enormem Druck, entscheidet sich Oberstleutnants Harald Schäfer schlussendlich für die Öffnung der Grenze und wird damit zum Helden der Geschichte!

Freigegeben ab 8 Jahren.

Standort: Dreis Tiefenbac

Leseror. Aufstellung: DVDs Erwachsene

Schlagwörter: Deutschland DDR Grenze

Bornholmer Straße - Die unglaubliche, aber wahre Geschichte von Oberstleutnant Harald Schäfer : Universum Film, 2014. - 1 DVD; Laufzeit ca. 89 Min.
: EUR 8,99

2015/0709 - Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik - Signatur: Bornh - Film (DVD)

Fliehganzleis Kea Laverdes zweiter Fall ; [Kriminalroman]

Schmöe, Friederike

Larissa Gräfin Rothenstayn, die in der DDR aufwuchs und 1975 in den Westen fliehen konnte, bittet Ghostwriterin Kea Laverde, ihre Lebensgeschichte aufzuschreiben. Dann wird sie in ihrem Schloss in Unterfranken von einem Unbekannten schwer verletzt. Die Polizei spricht von versuchtem Mord und fahndet nach dem geheimnisvollen Täter.Kea arbeitet sich unterdessen durch das Archiv der Familie und steht vor einem Rätsel: Warum sammelte die Gräfin Berichte über ein Mädchen, das im Sommer 1968 in einem kleinen See auf der Insel Usedom ertrank? Wie es scheint, ist das Unglück fast 20 Jahre nach dem Mauerfall noch nicht geklärt, und Larissas Angreifer streckt auch nach Kea die Finger aus ...

Standort: AGDreisTefenba

Schlagwörter: DDR

Interessenkreis: Krimi

Schmöe, Friederike:
Fliehganzleis : Kea Laverdes zweiter Fall ; [Kriminalroman] / Friederike Schmöe. - Meßkrich : Gmeiner, 2009. - 327 S. : Ill. ; 20 cm. - (Kea Laverde; 2)
ISBN 978-3-8392-1012-3 kt. : 11,90 EUR

2016/0747 - Schöne Literatur - Signatur: Schmö - Buch

Wolf hetzt die Meute

Schöne, Martin

Philip ist verschwunden! Diese drei Worte brannten sich augenblicklich in mein Bewusstsein. Es wiederholte sich. Vor 24 Jahren verschwand Philips Vater, mein bester Freund. Ohne jede Spur. Ich setzte alles daran, ihn zu finden. Krempelte die DDR um und später den gesamten Westen. Wegen ihm bin ich Zielfahnder geworden. Einer der besten! Ich habe sie alle aufgespürt alle, nur Peter nicht ... Und jetzt verschwindet sein Sohn. Nur deswegen bin ich nach Berlin zurückgekommen. Meine Karriere bei der Polizei hatte ich schon vor Jahren an den Nagel gehängt. Ich werde Philip finden das bin ich ihm schuldig. Niemand wird mich dieses Mal aufhalten. Niemand!

Standort: DreisTiefenbach

Schlagwörter: DDR

Interessenkreis: Krimi

Schöne, Martin:
Wolf hetzt die Meute / Martin Schöne. - Köln : Editionnova, 2016. - 367 S.
ISSN 29056217 EUR 3,99 : kt.

2017/0074 - Schöne Literatur - Signatur: Schön - Buch

Kaltes Wasser

Hein, Jakob

Jakob Hein hat einen grandiosen Schelmenroman über einen Ostler geschrieben, der der bessere Westler ist. Und über jemanden, der mit erfundenen Geschichten so lange vor sich selbst davonläuft, bis nichts mehr von ihm da ist. Friedrich Benders Jugend in der DDR ist nicht gerade ein wildes Abenteuer. Doch dann bandelt er im Ferienlager mit der Tochter von englischen Kommunisten an, die auch noch Punk ist. Für seine Mitschüler macht ihn das zum Star. Der Haken: Er hat sich die Punklady nur ausgedacht. Die Briefe von der Insel hat er selbst geschrieben. Auch die Erfolge des Sozialismus, die er täglich vor der Klasse vermelden soll, hat er oft glatt erfunden. Nach der Wende begreift Friedrich die neuen Regeln schnell: Schon bald ist er bei den Wechselstuben am Bahnhof Zoo zu finden, wo er sich ein sattes Startkapital beschafft. Im Berufsleben des kapitalistischen Westens sch
einen ihm dann gar keine Grenzen mehr gesetzt ...

Standort: AGDreisTiefenba

Schlagwörter: Deutschland DDR

Hein, Jakob:
Kaltes Wasser / Jakob Hein. - Köln : KIEPENHEUER & WITSCH, 2017. - 240 S. - (KiWi Taschenbücher)
ISBN 978-3-462-05058-5 KT : EUR 9.99

2018/0508 - Schöne Literatur - Signatur: Hein - Buch

Zonenkinder

Hensel, Jana

Jana Hensel war dreizehn, als die Mauer fiel. Von einem Tag zum anderen warihre Kindheit zu Ende.

Serie / Reihe: rororo (25 Medien)

Standort: AGDreisTiefenba

Schlagwörter: Deutsche Grenze DDR Mauerfall

Interessenkreis: Deutschland

Hensel, Jana:
Zonenkinder / Jana Hensel. - 3. Aufl. - Reinbek bei Hamburg : Rowohlt-Taschenbuch-Verl., 2004. - 172 S. : Ill. ; 19 cm. - (rororo; 23532)
ISBN 978-3-499-23532-0 kt. : 6,90

1004/0465 - Soziologie der Gruppen und (Interessens-)Gemeinschaften (z.B. Ehe, Familie, Haus- und Lebensgemeinschaften, Gesellschaft) - Signatur: So 1.3 22 Hense - Buch

Zweimal Marie Medium der interaktiven Leseförderung Antolin

Petrick, Nina

September 1989: Anne und Marie trauen ihren Augen kaum, als sie sich zum ersten Mal gegenüberstehen. Die beiden Zwillingsschwesten, die nichts voneinander wussten, sind durch Zufall am ungarischen Plattensee in derselben Jugendherberge gelandet. Um dem Geheimnis ihrer Herkunft auf die Spur zu kommen, beschließen sie, die Rollen zu tauschen: Marie fährt als Anne nach Hamburg, Anne fährt als Marie nach Ostberlin.
Kästners Geschichte vom "Doppelten Lottchen" übertragen auf ein ost-westdeutsches Zwillingspärchen und die Zeit des Mauerfalls.

Altersempfehlung: ab 11 Jahren.

Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Standort: DreisTiefenbach

Schlagwörter: Deutschland Zwillinge Antolin Trennung der Eltern DDR Mauerfall Klasse-4

Petrick, Nina:
Zweimal Marie / Nina Petrick. - 1. Aufl. - Berlin : Tulipan-Verl., 2009. - 240 S. : Ill. ; 22 cm
ISBN 978-3-939944-34-8 fest geb. : 14,90

2010/0062 - Kinderbücher für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren - Signatur: Petri - Buch

Aus Kindern werden Leute, aus Mädchen werden Bräute die 50er und 60er Jahre

Seifert, Claudia

Eine unsentimentale Reflexion über das Rollenbild von Mann und Frau in der Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs.

Standort: DreisTiefenbach

Schlagwörter: DDR 1950er-Jahre 1960er-Jahre Bundesrepublik

Seifert, Claudia:
Aus Kindern werden Leute, aus Mädchen werden Bräute : die 50er und 60er Jahre / Claudia Seifert. - München : Dt. Taschenbuch-Verl., 2006. - 238 S. : Ill. - (dtv premium ; 24525)
ISBN 978-3-423-24525-8 kart. : 14,50 Euro

2011/0103 - Deutsche Geschichte seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges - Signatur: Ge 5.6 Seife - Buch

Fritzi war dabei Medium der interaktiven Leseförderung Antolin eine Wendewundergeschichte

Schott, Hanna

Ein Land ohne Mauer - da ist keiner sauer!
Das mals Fritzi auf ein Plakat, das ihre Mutter zu den Montagsdemonstationen in Leipzig mitnehmen will.
Eine Geschichte zur Vereinigung der beiden deutschen Staaten.

Altersempfehlung: ab 7 Jahren.

Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Standort: AGDreisTiefenba

Schlagwörter: Deutschland Antolin DDR Mauerfall Klasse-4 Montagsdemonstrationen Leipzig

Interessenkreis: Geschichte

Schott, Hanna:
Fritzi war dabei : eine Wendewundergeschichte / Hanna Schott. Mit Bildern von Gerda Raidt. - 2. Aufl. - Leipzig : Klett Kinderbuch, 2009. - 87 S. : Ill.
ISBN 978-3-941411-15-9 fest geb. : 9,90 _

2010/0126 - Kinderbücher für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren - Signatur: Schot - Buch

Das Wende-Bilderbuch Medium der interaktiven Leseförderung Antolin die Geschichte von Janosch aus West-Berlin


Gelungenes Sachbilderbuch, das die Geschichte des geteilten Deutschland schon jüngeren Kindern verständlich nahebringt.

Altersempfehlung: ab 6 Jahren.

Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Standort: AGDreisTiefenba

Schlagwörter: Deutschland Antolin Klasse-3 DDR Vereinigung

Interessenkreis: Zeitgeschichte

¬Das¬ Wende-Bilderbuch : die Geschichte von Janosch aus West-Berlin / Harriet Grundmann ... Mit Ill. von Lars Baus. - 1. [Aufl.]. - Münster : Coppenrath, 2009. - [14] Bl. : überw. Ill. (farb.) ; 25 x 25 cm. - Umkehrbuch. - Enth. außerdem: ¬Die¬ Geschichte von Anni aus Ost-Berlin
ISBN 978-3-8157-9723-5 fest geb. : 12,95

2010/0234 - Kindersachbücher: Geschichte - Signatur: KGe Wende - Buch

Die Berliner Mauer Biografie eines Bauwerks

Hertle, Hans-Hermann

Kompakte Dokumentation zu einem Bauwerk, das nicht vergessen werden darf.
Wo stand eigentlich die Berliner Mauer? Warum wurde sie gebaut? Wie gelang es immer wieder, sie zu überwinden - und wie viele Menschen kamen dabei zu Tode? Warum ist sie schließlich gefallen?
www.chronikdermauer.de

Standort: AGDreisTiefenba

Schlagwörter: Berlin Flucht DDR Wiedervereinigung Grenze

Interessenkreis: Deutschland

Hertle, Hans-Hermann:
¬Die¬ Berliner Mauer : Biografie eines Bauwerks / Hans-Hermann Hertle. - 1. Aufl. - Berlin : Links, 2011. - 250 S. : zahlr. Ill. (z.T. farb.), graph. Darst., Kt. ; 15 cm
ISBN 978-3-86153-649-9 kt. : 4,90

2012/0540 - Deutsche Geschichte seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges - Signatur: Ge 5.6 Hertl - Buch

Unterwegs mit Armin: Wanderweg der Deutschen Einheit Viele spannende Sachgeschichten


Was kann man sehen?
Eine Wanderung kann ungemein spannend sein. Armin zeigt uns, was man auf dem "Wanderweg der deutschen Einheit" alles entdecken und erleben kann.

Altersempfehlung: ab 5 Jahren.

Serie / Reihe: Bibliothek der Sachgeschichten (14 Medien)

Standort: DreisTiefenbach

Leseror. Aufstellung: Sach-DVDs Kinder

Schlagwörter: Deutschland Geschichte DDR

Unterwegs mit Armin: Wanderweg der Deutschen Einheit : Viele spannende Sachgeschichten / von und mit Armin Maiwald. - Köln : Flash Filmstudio, 2013. - 1 DVD; Laufzeit ca. 60 Min, - (Bibliothek der Sachgeschichten). - Sendung mit der Maus
Best.-Nr.: 4260045889244 : EUR 4,99

2014/0284 - Kindersachbücher: Erd- und Heimatkunde - Signatur: KEr Viele - Film (DVD)

Der Tunnel


Der Tunnel ist die auf tatsächlichen Ereignissen beruhende Geschichte einer Fluchthelfergruppe in West-Berlin, deren Mitglieder um jeden Preis ihre Familien in den Westen holen wollen. Der Plan - ein Tunnel von West nach Ost - ist nicht nur ein gefährliches und fast unmögliches Unterfangen. Der notwendige physische und psychische Einsatz übersteigt auch häufig die Kräfte der jungen Leute und sorgt für Spannung innerhalb der Gruppe. Doch der eiserne Wille und die Hoffnung auf Erfolg führt sie immer wieder zusammen. Denn alle wissen: Sie schaffen es entweder gemeinsam oder nie...

Freigegeben ab 16 Jahren.

Standort: Dreis Tiefenbac

Leseror. Aufstellung: DVDs Erwachsene

Schlagwörter: Deutschland Flucht DDR

¬Der Tunnel : Universum Film, 2009. - 2 DVD; Laufzeit ca. 160 Min. + 205 Min. Bonusmaterial
: EUR 8,99

2015/0711 - Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik - Signatur: Tunne - Film (DVD)

Prager Botschaft


Prag im September 1989. Hunderte von ausreisewilligen DDR-Bürgern haben sich in einem plötzlichen Ansturm in die bundesdeutsche Botschaft geflüchtet.
Bettina und ihr Mann Stefan sind auf Hochzeitsreise in Prag. Im Morgengrauen, offenbart Stefan dass er von langer Hand geplant hat, in die bundesdeutsche Botschaft in Prag zu gelangen. Stefan gelingt es, Bettina gegen alle Zweifel dazu zu überreden, in die Botschaft zu fliehen. Sie soll dort ausharren, um ihren gemeinsamen Ausreiseanspruch zu verteidigen. Stefan bricht währenddessen in aller Eile auf, um ihren gemeinsamen Sohn Felix nachzuholen. Der Junge ist zur Tarnung des Fluchtplans zunächst bei den Großeltern in Berlin geblieben.
Bettina, ist erleichtert, als sich ihre Freunde Thomas und Karin spontan entschließen, ebenfalls über die Botschaft in die BRD zu gelangen. Die beiden helfen ihr, sich unter dramatischen Überlebensbedingungen auf dem Botschaftsgelände zu behaupten.
Die Zahl der Flüchtlinge in der Prager Botschaft steigt rasend, längst sind das Fassungsvermögen und die sanitäre Infrastruktur des Botschaftsgeländes erschöpft. Trotz aller Bemühungen des Botschafters und des Auswärtigen Amtes ist eine diplomatische Lösung der sich abzeichnenden humanitären Katastrophe noch nicht in Sicht. Das Flüchtlingsdrama nimmt seinen Lauf und ein neues Kapitel in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland wird aufgeschlagen.

Freigegeben ab 12 Jahren.

Standort: Dreis Tiefenbac

Leseror. Aufstellung: DVDs Erwachsene

Schlagwörter: Deutschland DDR

Prager Botschaft : Universum Film, 2007. - 1 DVD; Laufzeit ca. 90 Min.
Best.-Nr.: 886971015195 : 8,99 EUR

2015/0712 - Geschichte der Deutschen Demokratischen Republik - Signatur: DVDs Erwachsene - Film (DVD)

Die Lüge

Kolbe, Uwe

Ein Vater-Sohn-Konflikt im DDR-Überwachungsstaat der 60er und 70er Jahre am Beispiel eines jungen Komponisten.
Der 1957 in Ostberlin geborene, 1988 in die BRD umgesiedelte, mit vielen Preisen und Ehrungen ausgezeichnete Autor erzählt von einem Vater-Sohn-Konflikt im DDR-Überwachungsstaat der 60er und 70er Jahre. Der Sohn, begabter avantgardistischer Komponist, wird vom eigenen Vater, einem Funktionär der Einheitspartei, observiert und zugleich gefördert. Dessen wird sich Harry in zunehmendem Maße bewusst. Freilich scheint diese Rollenverteilung beinahe selbstverständlich, weswegen es letztlich nicht zum Bruch zwischen Vater und Sohn kommt. Am Ende gefällt Harry sich als geschätzter Gast bei der Hochzeit des Vaters mit einer linientreuen Kommunistin, die bezeichnenderweise zugleich Harrys Geliebte war und ist.

Standort: DreisTiefenbach

Schlagwörter: Deutschland, DDR

Kolbe, Uwe:
¬Die Lüge / Uwe Kolbe. - Frankfurt am Main : Fischer, 2014. - 384 S.
ISBN 978-3-10-040221-9 fest geb. : EUR 21,99

2015/0820 - Schöne Literatur - Signatur: Kolbe - Buch

Bibliothek der Sachgeschichten - G 10 Grenzgeschichten


Armin hat eine Sommerreise entlang der deutsch-deutschen Grenze gemacht. Wie ist die Grenze entstanden und was kann man heute noch davon sehen? Armin hat Menschen auf beiden Seiten der ehemaligen Grenze befragt und ihre Erinnerungen und Erlebnisse festgehalten.

Episoden:
- Am Dreiländereck
- Point Alpha
- BAB Grenzübergang
- Grenzfluss Elbe

Altersempfehlung: ab 5 Jahren.

Standort: DreisTiefenbach

Schlagwörter: Deutschland Trennung DDR Wiedervereinigung Grenze

Interessenkreis: Geschichte

Bibliothek der Sachgeschichten - G 10 : Grenzgeschichten / Armin Maiwald. - Hamburg : Edel, 2015. - 1 DVD (60 Min.). - Orig.: Deutschland, o. J.
EAN 4260045882443 :EUR 11,99

2016/0799 - Kindersachbücher: Geschichte - Signatur: KGe Bibli - Film (DVD)

Mediensymbole

Spiel
Bilderbuch, Buch, Comic, Fremdsprachige Literatur, Grossdruckbücher, Jugendbuch, Kinderbuch, Kindersachbuch, Sachbuch, Schreibschriftbücher, Schöne Literatur, Roman
elektronische Ressource, für den Tiptoi-Stift/ Stift nicht enthalten
Hörbuch (CD, MC), Hörspiel (CD, MC), Musik-CD, Musik-DVD, Schallplatte (LP, Single), sonstiger Ton-/Bildträger
Bildkarten für Kamishibai
Zeitschriftenheft, Zeitschriftenjahrgang
Film (DVD), Film (Video)

Medienstatus

  • Medium ist entleihbar
  • Medium ist vorgemerkt
  • Medium ist ausgeliehen
  • Medium ist ausgeliehen und vorgemerkt
  • Medium ist mehrfach vorhanden