Suchergebnisse

(4 Medien)

Schmerzliche Heimat

Simsek, Semiya

Die Tochter des ersten Mordopfers der rechtsradikalen Terrorgruppe NSU erzählt von den teils ungeheuerlichen Ereignissen, die eine erfolgreiche Zuwandererfamilie fast zerstört hätten.
Die Autorin dieses Buches erlangte mit ihrer eindrucksvollen persönlichen Rede während der im Februar 2012 von der Spitze des Staates organisierten Gedenkveranstaltung für die Opfer der NSU-Morde große mediale Aufmerksamkeit. Elf Jahre zuvor, als 14-jährige, musste sie erleben, wie der erste Mord dieser Rassisten der Erfolgsgeschichte ihres Vaters, der sich integrationswillig vom einfachen, aus der Türkei zugewanderten Arbeiter zu einem Blumengroßhändler hochgearbeitet hatte, jäh beendete und ihr der geliebte Vater geraubt wurde. Bekanntlich liefen die Ermittlungen der Behörden fast ein Jahrzehnt trotz etlicher weiterer Morde völlig ins Leere. Statt die Täter in der rechtsradikalen Szene zu suchen, wurde ihr Vater über Jahre verdächtigt, Teil eines Drogenrings zu sein und ihre Familie wurde mit abenteuerlichen Vermutungen und kaum zu glaubenden Verhörmethoden konfrontiert. Trotz ihrer persönlichen Betroffenheit berichtet Simsek dies alles reflektiert, nicht anklagend und ohne den Vater zu einem makellosen Helden zu stilisieren. Dass sich dadurch dennoch ihr Verhältnis zur deutschen Heimat verändert hat, ist eine fast zwangsläufige Konsequenz. Der Journalist und Co-Autor Peter Schwarz steuert immer wieder Einblicke in die Ermittlungsakten zum Mordfall bei. - Ein zutiefst betroffen machendes, ungeheuer wichtiges Buch, das unbedingte Aufmerksamkeit und einen breitesten Leserkreis verdient.

Standort: AGDreisTiefenba

Schlagwörter: Familie Heimat Mord Terror Rechtsradikalismus

Interessenkreis: Biographie

Simsek, Semiya:
Schmerzliche Heimat / Semiya Simsek mit Peter Schwarz. - 1. Aufl. - Berlin : Rowohlt Berlin, 2013. - 269 S.
ISBN 978-3-87134-480-0 fest geb. : EUR 18.95

2013/0636 - Politische Extremismen und radikale Gruppierungen (Links- und Rechtsradikalismus, Autonome, Neonazis, Skinheads u.a.) - Signatur: So 1.24 Simse - Buch

Zuhause kann überall sein (deutsch - arabisch) Medium der interaktiven Leseförderung Antolin

Kobald, Irena

Das kleine Mädchen Wildfang musste seine Heimat verlassen und vor dem Krieg in ein fremdes Land fliehen. Alles dort scheint kalt, abweisend und vor allem fremd: die Menschen, die Sprache, das Essen und sogar der Wind. Wildfang möchte sich am liebsten nur noch in ihre geliebte Decke wickeln, die gewebt ist aus Erinnerungen und Gedanken an zuhause. Doch dann trifft sie im Park ein anderes Mädchen, das ihr nach und nach die fremde Sprache beibringt und mit ihr lacht. Und so beginnt Wildfang wieder eine Decke zu weben aus Freundschaft, neuen Worten und neuen Erinnerungen, die sie wärmt und in der sie sich zuhause fühlt.Ein berührendes und wunderschön illustriertes Buch über das Ankommen und die Integration in einem fremden Land zweisprachig deutsch und arabisch!

Altersempfehlung: ab 5 Jahren.

Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen
Dieses Medium ist 2 Mal vorhanden. Klicken Sie auf Vormerken, um die Verfügbarkeit des Mediums zu prüfen.

Standort: DreisTiefenbach

Leseror. Aufstellung: Sprachförderung

Schlagwörter: Flucht Heimat Antolin Klasse-1 Deutsch mehrsprachig Arabisch

Interessenkreis: Fremdsprachig Sprache

Kobald, Irena:
Zuhause kann überall sein (deutsch - arabisch) / Irena Kobald; Freya Blackwood. - München : Knesebeck, 2016. - 32 S. : zahl. farb. ill.
ISBN 978-3-86873-989-3 Pp : EUR 8,95

2016/0792 - Bilderbücher - Signatur: Sprachförderung - Bilderbuch

Hoffnung säen Lebensgeschichten von Flüchtlingen


Sie kommen aus Afghanistan, Syrien, Bosnien, Aserbaidschan, dem Iran und dem Kongo. Auf der Flucht sind sie in Deutschland gestrandet. Doch als Asylbewerber ist ihre Zukunft hier ungewiss.

Standort: DreisTiefenbach

Schlagwörter: Deutschland Flucht Heimat Asyl Integration Biographie

Hoffnung säen : Lebensgeschichten von Flüchtlingen / Sebastian Krumbiegel (Hrsg.). Mit Beitr. von Ronny Arnold ... - Hamburg : Körber-Stiftung, 2005. - 235 S. : Ill. ; 20 cm
ISBN 978-3-89684-046-2 kt./ 14,00 _

2008/0114 - Allgemeines, Gesamtdarstellungen, Darstellungen mehrerer Teilgebiete, Nachschlagewerke - Signatur: So 5.1 Hoffn - Buch

Heimaterde eine Weltreise durch Deutschland

Vogelsang, Lucas

Vietnamesen, die Zuwanderern Deutsch beibringen, Türken, die auf die Mittagsruhe pochen, Iraner, die ihre Gartenzwerge bemalen, oder ein Politiker mit palästinensischen Wurzeln, der dem Stammtisch erklärt, was Deutschsein heute bedeutet. Lucas Vogelsang fährt vom Berliner Wedding aus quer durch die Bundesrepublik und trifft Menschen, die von Herkunft und Identität erzählen. In Pforzheim, Rostock-Lichtenhagen oder Castrop-Rauxel. So reist er hinein in die Gegenwart unseres Landes - "Heimaterde" stellt sich der großen Frage, wer wir sind.

Standort: AGDreisTiefenba

Leseror. Aufstellung: Deutschland

Schlagwörter: Heimat

Interessenkreis: Deutschland

Vogelsang, Lucas:
Heimaterde : eine Weltreise durch Deutschland / Lucas Vogelsang. - 1. Aufl. - Berlin : Aufbau, 2017. - 256 S. ; 22 cm
ISBN 978-3-351-03671-3 fest geb. : EUR 20,00

2017/0636 - Soziologie der Gruppen und (Interessens-)Gemeinschaften (z.B. Ehe, Familie, Haus- und Lebensgemeinschaften, Gesellschaft) - Signatur: So 1.322 Vogel - Buch

Mediensymbole

Spiel
Bilderbuch, Buch, Comic, Fremdsprachige Literatur, Grossdruckbücher, Jugendbuch, Kinderbuch, Kindersachbuch, Sachbuch, Schreibschriftbücher, Schöne Literatur, Roman
elektronische Ressource, für den Tiptoi-Stift/ Stift nicht enthalten
Hörbuch (CD, MC), Hörspiel (CD, MC), Musik-CD, Musik-DVD, Schallplatte (LP, Single), sonstiger Ton-/Bildträger
Bildkarten für Kamishibai
Zeitschriftenheft, Zeitschriftenjahrgang
Film (DVD), Film (Video)

Medienstatus

  • Medium ist entleihbar
  • Medium ist vorgemerkt
  • Medium ist ausgeliehen
  • Medium ist ausgeliehen und vorgemerkt
  • Medium ist mehrfach vorhanden