Broeckhoven, Diane
Was ich noch weiß Roman
Buch

Manon geht auf in ihrer Rolle als Mutter von 3 Kindern, bis ihr Ehemann sie für eine Jüngere verlässt. Nach dem ersten Schock beginnt sie, sich zu emanzipieren, findet einen Job. Bis ihr Sohn Peter beschließt, zu seinem Vater zu ziehen; ein Ereignis, an dem sich Manon lange reibt. Auch später bleibt das Verhältnis zu Peter angespannt, zeitweise bricht der Kontakt ganz ab. Als 70-Jährige erleidet sie einen Schlaganfall. Ihr Weg zurück ins Leben gestaltet sich schwierig, die inzwischen erwachsenen Kinder lösen ihren Hausstand auf und geben sie in ein Pflegeheim. Doch Manon erholt sich, möchte wieder ein selbstständiges Leben. Ihr alter, roter Sessel, den sie in einem Trödelladen wiederfindet, wird zum Symbol, zur Verbindung zwischen ihrem alten Leben und dem Neubeginn. Abwechselnd aus der Sicht Manons und Peters erzählt, überzeugt die Autorin erneut durch ihre Figurenkonstellation und ihre Kunst, nicht eindeutig Partei zu ergreifen. Sehr empfehlenswert.


Dieses Medium ist verfügbar und kann daher nicht vorgemerkt werden. Besuchen Sie uns gerne, um dieses Medium auszuleihen.

Standort: AGDreisTiefenba

Schlagwörter: Alter

Interessenkreis: Familie

Broeckhoven, Diane:
Was ich noch weiß : Roman / Diane Broeckhoven ; aus dem Niederländischen von Isabel Hessel. - München : C.H. Beck, 2016. - 158 Seiten ; 21 cm
ISBN 978-3-406-69678-7 Festeinband : EUR 17,95

2017/0790 - Schöne Literatur - Signatur: Broec - Buch