Haig, Matt
Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben
Buch

Matt Haig erzählt mit seiner Geschichte die Geschichte von Millionen. Ein authentisches, ehrliches, anrührendes Buch über eine Depression.
"Weise, komisch, lebensbejahend."§Joanne Harris§§Ein Buch, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Denn mit gerade mal 24 Jahren wird Matt Haig von einer lebensbedrohlichen Krankheit überfallen, von der er bis dahin kaum etwas wusste: einer schweren Depression. Es geschieht auf eine physisch dramatische Art und Weise, die ihn buchstäblich an den Rand des Abgrunds bringt. Dieses Buch beschreibt, wie er allmählich die zerstörerische Krankheit besiegt und langsam ins Leben zurückfindet. Eine bewegende, witzige und mitreißende Hymne an das Leben und an das Menschsein - ebenso unterhaltsam wie berührend.§§"Ich habe dieses Buch geschrieben, weil letztendlich doch etwas dran ist an den uralten Klischees: Die Zeit heilt alle Wunden, und es gibt ein Licht am Ende des Tunnels, auch wenn wir es zunächst nicht sehen können. Und manchmal können Worte einen Menschen tatsächlich befreien." Matt Haig


Dieses Medium ist verfügbar und kann daher nicht vorgemerkt werden. Besuchen Sie uns gerne, um dieses Medium auszuleihen.

Standort: DreisTiefenbach

Schlagwörter: Krankheit Depression

Interessenkreis: Biographie

Haig, Matt:
Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben / Matt Haig. - 1. Aufl. - München : DTV, 2016. - 304 S. ; 18 cm. - Aus dem Engl. übers.
ISBN 978-3-423-28071-6 fest geb. : 18,90

2016/0324 - Biographien, Briefe, Tagebücher - Signatur: Bi Haig - Buch