Wich, Henriette
Polizeigeschichten (Reihe Ich für dich, du für mich) Medium der interaktiven Leseförderung Antolin
Buch

Kinder erleben die Arbeit der Polizei in spannenden Abenteuern.
Drei Geschichten zum abwechselnden Vorlesen und Selbstlesen handeln ovm Polizeialltag, ein für viele Kinder sehr interessantes Thema. Fritz verliert beim Polizeispielen in einem großen Park seine Eltern. Aber er trifft zufällig auf einen richtigen Streifenpolizisten mit Spürhund und so können sie die Eltern finden. Lena und Luis beobachten einen Diebstahl und locken den Dieb zu einer Polizeiwache, wo er verhaftet wird. Marlon und Rico kennen sich schon richtig gut mit der Detektivarbeit aus und so ist es kein Wunder, dass sie am Tag der offenen Tür bei der Polizei einen kniffeligen Fall lösen können. Viele freundliche Farbbilder veranschaulichen die Geschichten, zusätzlich zu den kurzen, farblich hervorgehobenen Passagen, die von den Lesanfängern gelesen werden können (und sollen), während der größte Teil der Geschichten von erfahrenen Lesern vorgelesen wird. Diese Art des Lesens bietet den Anfängern Erfolgserlebnisse und Lesespaß, und, durch die interessanten, leicht verständlichen Geschichten auch gute Unterhaltung. Allen Leseanfängern sehr zu empfehlen.

Altersempfehlung: ab 6 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar und kann daher nicht vorgemerkt werden. Besuchen Sie uns gerne, um dieses Medium auszuleihen.
Dieses Medium ist im Leseförderprojekt Antolin vorhanden.
Bei antolin.de aufrufen

Standort: DreisTiefenbach

Leseror. Aufstellung: Erstes Lesealter

Schlagwörter: Antolin Polizei Klasse-4

Interessenkreis: Erstes Lesealter

Wich, Henriette:
Polizeigeschichten (Reihe Ich für dich, du für mich) / Henriette Wich; Irmgard Paule. - 1. Aufl. - Bindlach : Loewe, 2014. - 64 S. : zahlr. Ill. (farb.). - (Leselöwen). - 2. Lesestufe
ISBN 978-3-7855-7695-3 fest geb. : EUR 7,95

2014/0876 - Kinderbücher (erstes Lesealter) - Signatur: Wich - Buch