Lange, Elisabeth
Die 5:2-Diät 5 Tage essen : 2 Tage Diät
elektronische Ressource

Hinter der 5:2-Diät steckt ein einfaches Konzept: An zwei Tagen pro Woche wird stramm Diät gehalten, nur 500 Kalorien sind erlaubt. Den Rest der Zeit darf man essen, was man will. Die Methode hat etliche Vorzüge: Zum einen bleiben die Entbehrungen zeitlich begrenzt. Zum anderen wird das Suchtverhalten nach Zucker, Fett und Salz ausgebremst, die abgestumpften Belohnungssysteme im Gehirn können sich erholen. An Diät-Tagen wird eine Mindestmenge an Protein und Gemüse verzehrt. Dies sorgt dafür, dass man es auch an den übrigen Tagen nicht übertreibt. Hier stehen dann die gesündesten Lebensmittel im Mittelpunkt. Durch die Diät-Tage steigt nämlich die Motivation und auch die Lust, sich vernünftig zu ernähren. Erfreulicher Effekt: Es stellen sich schnell Erfolge ein. Darüber hinaus verbessern sich die Laborwerte; die Diät dient erwiesenermaßen der Demenz-Prävention, entlastet beanspruchte Organe wie die Leber und wirkt präventiv bei hormonabhängigen Krebsarten wie etwa Brustkrebs.

Dieses Medium ist 2 Mal vorhanden. Klicken Sie auf Medienstatus anzeigen, um die Verfügbarkeit des Mediums zu prüfen.

Lange, Elisabeth:
Die 5:2-Diät : 5 Tage essen : 2 Tage Diät : Gräfe und Unzer, 2014. - 118 S. zahlr. Ill., graph. Darst.
ISBN 978-3-8338-4092-0

7000/1654 - Signatur: eBook - elektronische Ressource