Zöller, Elisabeth
Wir sehen uns in Paris
elektronische Ressource

Isabella hat nur ein Ziel: Sie muss unbedingt nach Paris! Komme, was wolle! Denn dort lebt ihre Schwester Clara, die sie seit der Scheidung ihrer Eltern kaum noch sieht. Als wieder einmal ein Treffen an Claras Geburtstag zu platzen droht, kauft Isabella kurzerhand eine Zugfahrkarte Berlin Paris. Nur ihre beste Freundin Hanna weiß Bescheid und soll die Eltern zu Hause mit Notlügen hinhalten. Doch dann kommt alles ganz anders als gedacht: Auf dem Weg zum Bahnhof klaut ein Straßenjunge Isabellas Tasche und mit ihr die kostbare Fahrkarte. Wutentbrannt verfolgt sie den flüchtenden Jungen durch die Stadt, bis hinein in den abfahrenden ICE Richtung Paris. Eine turbulente Reise beginnt.

Dieses Medium ist 2 Mal vorhanden. Klicken Sie auf Medienstatus anzeigen, um die Verfügbarkeit des Mediums zu prüfen.

Zöller, Elisabeth:
Wir sehen uns in Paris : Coppenrath Verlag GmbH & Co. KG, 2014. - 163 S.
ISBN 978-3-649-61810-2

7000/1084 - Signatur: eBook - elektronische Ressource